Neueste Einträge
Gesellschaft und Innovation/Kulturfragen/Kulturpolitik/Sonstige Weisheiten

Zwischen Trauer und Hoffnung – Meine Lektüre nach der US-Wahl

Die US-Wahlen bewegen die Diskussion. So vieles ist schon analysiert und geschrieben worden. Was noch ergänzen, zumal aus kulturpolitischer Sicht? Da landet im Briefkasten ein Buch, das nicht weniger sein möchte als „eine Kulturgeschichte der deutsch-texanischen Beziehungen, eine politische Autobiographie, die Poetikvorlesung eines leidenschaftlichen Sprachspielers, abenteuerliche Rezensionsreisen zu Songs, Filmen und Büchern, und vor allem … Weiterlesen

Gesellschaft und Innovation/Kultur und kulturelle Bildung/Kulturfragen/Kulturpolitik/Religion

Kulturkompromiss

Statt zu klagen, dass Flüchtlinge unsere Kultur verändern, sollten die Deutschen die kulturelle Integration aktiv gestalten. Wir brauchen keine Leitkulturdebatte. Wir müssen einen neuen Gesellschaftsvertrag diskutieren, der Grundwerte mit Vielfalt vereinbar macht. Mehr dazu im Politischen Feuilleton von Deutschlandradio Kultur   Weiterlesen

Von der Sprachlosigkeit zur Auskunftsbereitschaft
Gesellschaft und Innovation/Kultur und kulturelle Bildung/Kulturfragen/Kulturpolitik/Religion

Von der Sprachlosigkeit zur Auskunftsbereitschaft

Ich habe hier schon seit Langem nichts mehr geschrieben, erstens waren Ferien und zweitens herrschte bei mir eine gewisse Sprachlosigkeit über das, was sich in den vergangenen Wochen in Europa ereignete. Dabei ist das Sprechen jetzt umso wichtiger. Der Kontinent erlebt gerade, was es heißt, wenn tausende Flüchtlinge kommen, in der Hoffnung auf ein besseres, … Weiterlesen

Die Zahlungsunfähigkeit Europas
Kulturfragen/Kulturpolitik

Die Zahlungsunfähigkeit Europas

„Man befürchtet im Augenblick nichts als den totalen Bankerott, dem, wie es scheint, ganz Europa entgegengeht, und vergisst darüber die weit gefährlichere, anscheinend unumgehbare Zahlungsunfähigkeit in geistiger Hinsicht, die vor der Tür steht“, schreibt Søren Kierkegaard in einem überlieferten Fragment, das den Anfang eines nie vollendeten Briefromans bilden sollte. Wer die Sätze liest, mag angesichts … Weiterlesen

Kultur-Bewegung: Was Kulturförderung in Großbritannien und Deutschland unterscheidet und was voneinander zu lernen ist
Gesellschaft und Innovation/Kultur und kulturelle Bildung/Kulturfragen/Kulturpolitik

Kultur-Bewegung: Was Kulturförderung in Großbritannien und Deutschland unterscheidet und was voneinander zu lernen ist

Groß-Britannien ist für seine gewinnorientierte Politik bekannt. Geld und Gewinn spielen im Leben eine große Rolle und die öffentlichen Ausgaben werden gerne demonstrativ zurückgefahren. Das macht auch vor der Kultur nicht halt. Viele Institutionen müssen ohne öffentliche Gelder auskommen, das trifft gerade das Kulturelle Erbe. Getragen werden diese Einrichtungen von gemeinnützigen Institutionen wie dem National Trust … Weiterlesen

Stillstand
Kulturfragen

Stillstand

Es gibt Tage, an denen möchte ich die Welt anhalten, für einen kurzen Moment. Die Sterne stünden still, Menschen und Tiere würden innehalten. Die Erde und alles, was auf ihr wäre, läge ruhig vom Mond beschienen und nichts passiert. Niemand wäre getrieben von Fragen und Schreien. Nichts bliebe, außer Stehen und Schauen, wie sich im Dunkeln … Weiterlesen

Sie leben von Dingen, die sie liehen (Gottfried Benn)
Kulturfragen/Kulturpolitik

Sie leben von Dingen, die sie liehen (Gottfried Benn)

Was ist Kultur für dich?, fragt Tanja Praske in ihrer Blogparade. Die Antworten sind vielfältig – und das ist gut so. Kultur hat einen Hang zur Individualität und einen kollektiven Charakter. Für eine Blogparade genau die richtige Mischung. Für mich ist Kultur die Möglichkeit, die Frage erörtern zu können, was Kultur für mich ist. Was … Weiterlesen