Von Pflastersteinen, internationalen Konferenzen und dem Blick in Dein Gesicht
Gesellschaft und Innovation/Kultur und kulturelle Bildung/Kulturfragen/Kulturpolitik

Von Pflastersteinen, internationalen Konferenzen und dem Blick in Dein Gesicht

Während in Hamburg die Staaten der G20-Gruppe um die Zukunft des Planeten rangen, Demonstranten zu Tausenden auf die Ungerechtigkeiten, die wir täglich begehen, hinwiesen, Randalierer das Schanzenviertel verwüsteten, war ich im Museum. Genauer, im Kunstmuseum Louisiana in der Nähe von Kopenhagen. Ein Widerspruch? Oder bloßer Eskapismus? Wir sind allesamt für die Gestaltung unseres Zusammenlebens verantwortlich, … Weiterlesen

Gesellschaft und Innovation/Kulturfragen/Sonstige Weisheiten

Das ist heute Revolution – Anmerkungen zum Wahljahr

1918 rebellierten in Kiel Arbeiter und Matrosen. Was taugt es, sich an einen Aufstand annähernd neunzig Jahre nach dem Geschehen zu erinnern? Wer vom Heute spricht, spricht nicht mehr von Revolution, sondern von Herausforderungen. Die politischen Verhältnisse scheinen uns stabil genug. Und es spricht für das Grundgesetz und die Entwicklung der Demokratie in Deutschland, dass … Weiterlesen

Wollen wir die Welt verbessern?
Gesellschaft und Innovation/Sonstige Weisheiten

Wollen wir die Welt verbessern?

Vor über zwanzig Jahren hatte ich einen Streit mit Kollegen. Gefragt, was der Antrieb für mein Tun sei, habe ich aus tiefer Überzeugung geantwortet, ich würde umsetzen, was Lord Robert Baden-Powell uns als Pfadfindern für immer ins Stammbuch geschrieben hat: „Verlasst die Welt ein bisschen besser, als ihr sie vorgefunden habt.“ Meine Kollegen erklärten mich … Weiterlesen

Gesellschaft und Innovation/Kulturfragen/Sonstige Weisheiten

Starke Schwäche

Wenn von den Krisenherden um uns herum die Rede ist, folgt meist als schnelle Replik der Vorwurf, Europa sei in diesem oder jenem Fall handlungsunfähig, weil es zu schwach sei. Man könne sich nicht auf klare Linie einigen, sei in der ständigen Diskussion gelähmt, stelle nationalstaatliche Interessen über die Gemeinschaft. Europa, so heißt es allerorten, … Weiterlesen

Gesellschaft und Innovation/Kulturfragen/Kulturpolitik/Sonstige Weisheiten

Zwischen Trauer und Hoffnung – Meine Lektüre nach der US-Wahl

Die US-Wahlen bewegen die Diskussion. So vieles ist schon analysiert und geschrieben worden. Was noch ergänzen, zumal aus kulturpolitischer Sicht? Da landet im Briefkasten ein Buch, das nicht weniger sein möchte als „eine Kulturgeschichte der deutsch-texanischen Beziehungen, eine politische Autobiographie, die Poetikvorlesung eines leidenschaftlichen Sprachspielers, abenteuerliche Rezensionsreisen zu Songs, Filmen und Büchern, und vor allem … Weiterlesen

Gesellschaft und Innovation/Kultur und kulturelle Bildung/Kulturfragen/Kulturpolitik/Religion

Kulturkompromiss

Statt zu klagen, dass Flüchtlinge unsere Kultur verändern, sollten die Deutschen die kulturelle Integration aktiv gestalten. Wir brauchen keine Leitkulturdebatte. Wir müssen einen neuen Gesellschaftsvertrag diskutieren, der Grundwerte mit Vielfalt vereinbar macht. Mehr dazu im Politischen Feuilleton von Deutschlandradio Kultur   Weiterlesen

Von der Sprachlosigkeit zur Auskunftsbereitschaft
Gesellschaft und Innovation/Kultur und kulturelle Bildung/Kulturfragen/Kulturpolitik/Religion

Von der Sprachlosigkeit zur Auskunftsbereitschaft

Ich habe hier schon seit Langem nichts mehr geschrieben, erstens waren Ferien und zweitens herrschte bei mir eine gewisse Sprachlosigkeit über das, was sich in den vergangenen Wochen in Europa ereignete. Dabei ist das Sprechen jetzt umso wichtiger. Der Kontinent erlebt gerade, was es heißt, wenn tausende Flüchtlinge kommen, in der Hoffnung auf ein besseres, … Weiterlesen