Bildungspolitik/Gesellschaft und Innovation/Kultur und kulturelle Bildung/Kulturfragen

Neulandkultur – Kulturneuland?

Es gibt da dieses Internet. Selbst, wenn es manche Leute immer noch negieren wollen. Selbst, wenn es für andere immer noch Neuland ist. Seine Präsenz und sein Einfluss sind indes nicht zu leugnen. Fast scheint, als wolle genau das der Kulturdiskurs machen. In den vergangenen Jahren ist engagiert und kontrovers über die Kultur diskutiert worden. … Weiterlesen

Bildungspolitik/Kultur und kulturelle Bildung/Kulturfragen

Was ist Kultur?

Was ist Kultur? Der Begriff ist vielschichtig, missdeutet und missbraucht, fehlgeleitet, enggeführt. Mal wird er, weil einseitig interpretiert, enggeführt als Synonym für die Spaßgesellschaft verwendet. Kultur ist das, was übrig bleibt, wenn die wirklich wichtigen Fragen unserer Gemeinschaft erledigt sind, als da sind Handelsbeziehungen, das Bruttoinlandsprodukt, Straßenbau, Rentensysteme und vieles mehr. Harte Fakten also. Die … Weiterlesen

Bildungspolitik/Kultur und kulturelle Bildung/Kulturfragen

Kultur nach Plan? Anmerkungen zum 7. Kulturpolitischen Bundeskongress in Berlin

Zumindest die Grundlage war klar: Die Veranstalter des Kongresses konstatierten eine Renaissance der Kulturplanung. Der „Wachstumspfad der Kulturpolitik“ sei ausgetreten, Schrumpfung das Gebot der Stunde. Wer den Aufschwung plant, muss den Abschwung erst recht zum Anlass nehmen, behutsam zu steuern. In der Tat finden sich gerade in jüngster Krisenzeit vielerorts Ansätze, regionale Konzepte zu entwickeln. … Weiterlesen

Bildungspolitik/Gesellschaft und Innovation

Revolution? Revolution!

Dass wir an den Grenzen des Wachstums stehen und unsere gesamte Zivilisation neu justieren müssen, gehört zum Allgemeingut. Wer nüchtern rechnen kann, kommt zu dem Ergebnis, dass die Ressourcen auf unserer Welt begrenzt sind und neue Ideen notwendig sind.  Wir brauchen neue Ideen und wir brauchen eine Revolution des Bewusstseins Eine Welt, die sich nicht … Weiterlesen

Bildungspolitik/Erwachsenenbildung/Gesellschaft und Innovation/Volkshochschule

Geht Erwachsenenbildung online?

Diejenigen, die seit Jahren in der Erwachsenenbildung aktiv sind schwören auf die Face-to-face Begegnung. Der Lerngruppe kommt eine ebenso große Bedeutung zu wie dem Austausch zwischen den Lehrenden und Lernenden. Lernen ist eben nicht nur ein technokratischer Vorgang, sondern hat ganz viel mit Emotionalität und Erlebnis zu tun. Lernen ist Interaktion zwischen den Lernenden, zwischen … Weiterlesen

Bildungspolitik/Gesellschaft und Innovation

Zauberwort Bürgerbeteiligung

„Bürgerbeteiligung“ ist zum Zauberwort geworden. Der Begriff wird oft genutzt, seine Bedeutung ist im öffentlichen Diskurs aber nicht wirklich geklärt. Stuttgart 21 wurde zu einem Prototyp des Wutbürgers, war letztlich nur ein Aufstand der Oberschicht und stellt lediglich die Frage, wie eine wahre Bürgerbeteiligung in dem Fall hätte aussehen können. Ein Bahnhof geht alle an, … Weiterlesen

Bildungspolitik/Gesellschaft und Innovation/Volkshochschule

Deutscher Lernatlas: Bundesliga oder Bildungsrepublik?

Da liegt er nun vor, der Deutsche Lernatlas, und beherrscht die Schlagzeilen. Das nimmt nicht wunder. Zum einen verfügt die herausgebende Bertelsmann-Stiftung über PR-Erfahrung genug, um ihre Ergebnisse prominent zu platzieren, zum anderen ist der Titel eingänig genug, während man das Vorgängerprojekt Elli ( dem European Lifelong Learning Index)  auf dem der Lernatlas basiert, auch … Weiterlesen